Sie suchen eine Fachärztin für Kieferorthopädie unweit von Weil am Rhein?

Dann haben Sie es zu uns nach Grenzach-Wyhlen nicht weit! Mal unabhängig davon, dass für ein Lächeln, mit dem Sie sich wohlfühlen, das Ihr Selbstbewusstsein ausdrückt und dass Ihnen oder Ihrem Kind ein uneingeschränktes Leben ermöglicht, im Grunde kein Weg zu weit sein sollte, brauchen Sie zur Kieferorthopädie bei Rheinspange aus Weil am Rhein nur knapp eine Viertelstunde.

Ob Groß oder Klein, ob Milchzahn, bleibender Zahn oder „Dritter“ – bei Rheinspange ist jeder Patient und jeder Zahn willkommen und in besten und erfahrenen Händen. Die Behandlung von Kindern erfordert besonderes Einfühlungsvermögen und auch spezielle Achtsamkeit – Eigenschaften, über die unser sympathisches Team rund um Dr. Bistra Scheying verfügt. Um frühzeitig auf eine mögliche Fehlentwicklung reagieren zu können, sollten die Zähne Ihres Kindes ab dem 4. Lebensjahr regelmäßig kontrolliert werden. So lässt sich in der Folge eine langwierige Behandlung vermeiden.

Wenn die Zähne ungeordnet stehen, oder auch nur ein einzelner Zahn sich nicht in Reih und Glied zum restlichen Gebiss einfügt, kann die Kieferorthopädie hilfreich sein. Denn unsere Patientinnen und Patienten aus Weil am Rhein und der gesamten Umgebung belastet hier oftmals nicht nur der ästhetische Aspekt. Bereits kleinere Zahnfehlstellungen können die Funktion einschränken und beispielsweise das Kauen oder Sprechen erschweren. Dank moderner kieferorthopädischer Methoden sowie der ausgeprägten Expertise und Erfahrung von Dr. Bistra Scheying und dem ganzen Praxisteam von Rheinspange müssen Sie oder Ihr Kind weder optische noch funktionale Einbußen durch schiefe Zähne hinnehmen.

Machen Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch, und wir finden gemeinsam heraus, was im Rahmen der Kieferorthopädie möglich ist, damit Sie bald wieder selbstbewusst und unbeschwert lächeln und leben können. Aus Weil am Rhein brauchen Sie für den Weg zu uns mit dem Auto nur 15 Minuten.

Sie leiden an Ihrem nicht ideal geformten Gebiss, bei dem einige Zähnen kreuz und quer stehen, scheuen sich aber vor einer kieferorthopädischen Behandlung? Vor allem viele Erwachsene schrecken vor einem Termin beim Kieferorthopäden zurück, weil sie annehmen, dass dieser ihnen eine auffällige und als unschön empfundene Zahnspange verpasst. Das ist jedoch ein Irrglaube. Heute gibt es zahlreiche Methoden und Techniken, wie Zahnkorrekturen äußerst dezent und unauffällig vorgenommen werden können. Innenliegende Zahnspangen oder transparente Schienen sind etwa Möglichkeiten, die Ihre Zähne nahezu unbemerkt in Stellung bringen. Sie sehen, es gibt viele gute Gründe für eine Zahnspange im Erwachsenenalter – aber auch genauso viele Ausreden … Wir möchten Sie ermutigen, den Schritt zu uns angstfrei vorzunehmen – wir tun alles, damit Sie sich bei uns und mit Ihrer Behandlung wohlfühlen.

In einem ausführlichen und persönlichen Beratungsgespräch nehmen wir Ihnen die Scheu. Sagen Sie uns, was Sie sich wünschen und was Ihnen bei Ihrer kieferorthopädischen Behandlung wichtig ist – gemeinsam finden wir einen Weg, Ihnen diesen Wunsch zu erfüllen. Und schon bald haben Sie möglicherweise ein neues, selbstbewusstes Lächeln auf den Lippen, denn Sie haben ein Geheimnis, welches Ihr Umfeld erst Monate später entdeckt – Ihre wundervollen geraden Zähne.

So finden Sie zu uns!

Die Praxis von Dr. Bistra Scheying, Fachärztin für Kieferorthopädie, erreichen Sie aus Weil am Rhein idealerweise mit dem Auto. Dafür nehmen Sie am besten die A5 und die A2 bis nach Basel, wo Sie auf die Grenzacherstraße abbiegen. Auf dieser gelangen Sie automatisch nach Grenzach-Wyhlen auf die Basler Straße – hier befinden sich die Praxisräume von Rheinspange in der Hausnummer 31.